Donnerstag, 10. Juli 2008

Immobilienwerbung am Auto?

Wenn man so durch die Straßen fährt, sieht man ja öfters Homepageadressen auf Autos.

Aber so richtig hat die Werbung auf Autos bzw. sonstigen Kraftfahrzeugen unserer Meinung nach, noch nicht eingeschlagen.

Immobilienmakler könnten Ihre Immobilien zum Beispiel unter dem Motto "Objekt der Woche" doch auch auf ihren Firmenpkw´s anbieten. Uns würde einmal interessieren, was die aktive Maklerschaft von dieser Form der Werbung hält?

Kommentare:

  1. Ich kann aus verschiedenen Aspekten dazu etwas beitragen.
    Vor ca. 10 Jahren war ich bei einem der größeren privaten Immobilien-Unternehmen in D. und da wurde die Meinung vertreten, man habe es nicht nötig, auf Firmen-Pkw für sich zu werben.

    Ich sehe das nicht so und unterstelle, daß "Logo", website und vllt. Telefonnummer Sinn machen.

    Allerdings gibt es mE auch Grenzen. Es ist wie mit kleinen Plakaten: Nur wenige Infos werden "im Vorbeifahren" erkannt. Zuviel Buntes, zu viele Daten (*Objekt des Monats*) wird deshalb wahrscheinlich am "Leser" vorbeirauschen ... in des Wortes wahrer Bedeutung.

    Darüberhinaus muß man sich fragen, was zur eigenen Werbekonzeption, zum eigenen Image paßt: Ist "bunt und aufmerksam" positiv oder negativ ? Verkörpern "die Rostlaube", der Smart oder "das Coupé" das Image, das ich als Makler vertreten will ?

    Kann man CI auf die Kfz verlagern, wenn die Makler selbständig sind ? Und ist das - siehe o.g. "Typen" - sinnvoll ?

    Meine "Empfehlung": Bei den Pkw von selbständigen Maklern bestenfalls Logo und website; bei Firmen-Pkw möglichst einheitliches Auftreten (Fabrikat, Farbe) - man glaubt gar nicht, wie selten das in der Immobilienbranche passiert ! - und dort zusätzlich noch die Telefonnummer.

    Weniger "laute Werbung", mehr "Image- und Bekanntheitsförderung.

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt sicher, am besten ist es vermutlich nur die Homepageadresse und diese einprägsam auf allen Auto zu plakatieren!

    Tolle wäre doch ein Touchscreen an den Seitenscheiben von Autos. Wenn ein (Immobilien)auto dann zB parkt, könnte man die neuesten Anzeigen als Interessent durchgehen! :-)

    AntwortenLöschen