Montag, 15. Oktober 2007

In Deutschland sind Vermieter auf Mieterfang!

Laut einem Bericht zufolge locken deutsche Vermieter mit Extras um ihre Immobilien zu vermieten. Mit Sonderaktionen umwerben vor allem große Wohnungsgesellschaften Interessenten für Objekte abseits der ohnehin begehrten Viertel! Damit sollen vor allem Leerstände gesenkt werden und zB junge Berufstätige oder Familien angelockt werden.

Als Vorreiter für Marketingmaßnahmen mit dem gewissen Extra gelten vor allem Immobiliengesellschaften in Ostdeutschland! Nach dem starken Bevölkerungsschwund standen nach der Wende zeitweilig sehr viele Wohnungen leer.


Aktuelle Slogans lauten zum Beispiel: "3 Raumwohnung zu mieten - 2 Raumwohnung bezahlen!", "Gratis-Parkplätze" oder einem 20-prozentigen "Kraxelbonus" für eine Wohnung im fünften Stock ohne Fahrstuhl.

Auf alle Fälle kreativ, wie wir finden! Ob es den erwünschten Erfolg bringt? Hoffen wirs!

Kommentare:

  1. Da werde ich mal als Ost-Experte meinen Kommentar abgeben. ;)

    Leerstände haben verschiedene Ursachen: Abwanderung und vor allem (steuerlich begünstigt) Neubau und Sanierung. In den 90igern hat das erfolgreichste Sanierungsprogramm für ruinierten, unbewohnbaren Wohnraum stattgefunden - mit Folgen für Wohnungsgesellschaften, die in einen "Preis-Wettbewerb" gezwungen wurden.

    Wenn die Lage "vernünftigt" ist, haben auch Vermieter in Ostdeutschland gute Vermietungschancen. Der Abriß von (Plattenbau-)Wohnungen, auch als *Rückbau* bekannt, hat die Mietlage durchaus stabilisiert.

    In den meisten westdeutschen Großstädten sehe ich großen Bedarf an qualitativ hochwertigen Wohnungen - hier ist in den vergangenen 15 Jahren wenig passiert.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

    Meinen Sie, dass die Angebots- und Nachfragelage derzeit ausgeglichen ist?

    Und was wäre für die Zukunft im Vermietungsbereich, aber auch im allg. Immobilienbereich Ihrer Meinung nach sinnvoll?

    AntwortenLöschen
  3. Angebot und Nachfrage sind nicht ausgeglichen ... dafür hat es in der Tat zuviel Abwanderung/Neubau/Instandsetzung gegeben.

    Aber die Leerstände sind idR lage- oder ausstattungsbedingt. Selbst WG mit den berühmt-berüchtigten Plattenbauten haben häufig eine Mietquote von >90% im sanierten Bestand.

    Es ist wie immer: man muß genau hingucken, wo man vermuietet bzw. kauft. ;)

    AntwortenLöschen